UPDATE Umgang mit Coronavirus

Mitteilung vom 16. März 2020

Liebe Mitglieder des STV Langendorf
 
Der Vorstand hat sich am Wochenende ein weiteres Mal über die Situation beraten.
 
Auf Grund des massiven Anstiegs der Infizierten an einem Tag und nicht zuletzt auch wegen den Empfehlungen
diverser Behörden, Verbänden etc. haben wir beschlossen, dass die Trainings ab sofort bis zum 4. April eingestellt werden. Dies gilt für alle Riegen.
Ob und in welcher Form das Trainingsweekends stattfinden wird, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren.
 
Wir sind uns bewusst, dass dies für die laufende Saison der aktiven Riegen starke Konsequenzen hat, jedoch können und wollen wir dieses Risiko nicht eingehen. Wir hoffen auf euer Verständnis.
 
Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.
 
Liebe Grüsse und bleibt gesund!
 
Kevin und Vorstand STV Langendorf

 

**********************

 

Mitteilung vom 13. März 2020

Liebe Mitglieder des STV Langendorf

Auf Grund der momentanen Situation und unter Einbezug der Medienkonferenz des Bundes von heute Nachmittag (15:30 Uhr), gelten für alle Riegen des STV Langendorf ab sofort folgende Massnahmen:

 

- Die Trainings der Aktiven werden weiterhin durchgeführt
- Ob die Trainings der Jugendriegen ebenfalls weiterhin durchgeführt werden, wird demnächst entschieden und anschliessend direkt den beteiligten Personen kommuniziert (Leiter, Eltern, Kinder).
- Bleibt zu Hause, falls ihr euch unwohl fühlt oder Symptome des Corona-Virus habt
- Wir verzichten ab sofort auf die traditionelle Begrüssung in den Trainings (social distancing)
- Vor dem Training werden die Hände gründlich gewaschen

Der Vorstand spricht sich am Montag mit der Gemeinde Langendorf ab. Bei einer Veränderung der Lage (u.a. Weisung durch Bund, Kanton oder Gemeinde) können weitere Massnahmen folgen.

Wir hoffen auf euer Verständnis. Bleibt gesund!

Liebe Grüsse
Vorstand STV Langendorf