Rothrist Cup 2011

Die Schweizermeisterschaft ist lanciert!

Und dies bereits 2 Wochen vor dem offiziellen Anlass. Am vergangenen Samstag reiste die Aktivsektion nach Rothrist an den gleichnamigen Cup um eine Standortbestimmung der aktuellen Form in Hinsicht auf die Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen zu erhalten.

So viel vorweg: In der Gymnastik Kleinfeld ist die Spannung zurück und der Kampf und die Krone neu lanciert. Während sich unsere Hüftschwinger in der Vorrunde vor den TV Stein AR setzten konnten, wurden sie auf der Zielgeraden gerade noch vom amtierenden Schweizermeister abgefangen und um hauchdünne fünf Hundertstel distanziert. Zurück bleibt die Gewissheit, dass sich unsere GYK-Truppe in Hochform befindet und sicher weit oben auf jedem Zettel für potenzielle Schweizermeister notiert wird.

Auch zu überzeugen vermochten die Damen der Gymnastik Bühne in einem wie gewohnt starken Teilnehmerfeld. Nach zwei überzeugenden Darbietungen reichte es im Endeffekt für den dritten Rang am Rothristcup und ein gestärktes Selbstvertrauen für die Aufgabe am übernächsten Wochenende.

Einen kleineren Rückschlag erlitt das von den Weingartschen Brothers trainierte Getu-Team. Trotz überzeugender Leistung, welche – und das ist auch die Hauptsache – uns allen voran zufrieden stellte, resultierte bloss die enttäuschende Note von 8.80 und ein Platz im nicht erwähnenswerten Teil der Rangliste. Mehr als einen "Tolggen" im Reinheft dieser Saison und der Vorbereitung stellt dies jedoch kaum dar.

Aus den gezeigten Leistungen an diesem Cup, können die Turnerinnen und Turner der STV Langendorf Aktivriege sicherlich die richtigen Schlüsse ziehen. Man ist in Form und befindet sich auf Kurs. Zeit um zu Verschnaufen gibt es jedoch keine. Noch 4 Trainings bis zum grossen Saisonhighlight! Wir geben Vollgas und wir freuen uns auf die Schwizi – mit hoffentlich vielen Zuschauern und Fans aus Langendorf!

Fotos